Werksübersicht:

Feuerverzinken ist Vertrauenssache

Sorgfalt, Fingerspitzengefühl und handwerkliches Können. Frisch verzinkte Teile scheinen auf den ersten Blick gleich auszusehen. Was Sie aber vielleicht erst Jahre später sehen werden, hängt von der Sorgfalt, dem Fingerspitzengefühl und dem handwerklichen Können ab. Es ist das Wissen, das Können und die Erfahrung, die in den Gesamtprozess einfließen, die letztendlich über die langfristige Qualität entscheiden.

Qualität beginnt bei uns mit qualifizierter Beratung. Erfahrene Verzinkungs- und Korrosionsschutztechniker unterstützen Sie in allen Fragen der verzinkungsgerechten Konstruktion und der optimalen Materialbeschaffenheit.

Optimal abgestimmte Vor-und Nachbearbeitung. Gründliche und exakt auf das jeweilige Bauteil abgestimmte Vor-und Nacharbeiten sorgen für optimale Qualität und problemlose Weiterverarbeitung. Dazu gehört z.B. die Nachbearbeitung von Anschluss- und Montageflächen, das Nachschneiden von Gewinden oder das Vorbereiten von Schweißnahtbereichen.

Zur Sorgfalt gehört auch der Wiegel Tourendienst, der Ihre Bauteile pünktlich bei Ihnen abholt und ebenso pünktlich und zuverlässig wieder bei Ihnen oder auf der Baustelle anliefert. Und zur Sorgfalt gehört auch das fehlerfreie Sortieren, Markieren und Kommissionieren.

Ein eigenes Qualitätsmanagement und zahlreiche Zertifizierungen darunter natürlich die für das Feuerverzinken maßgebliche DIN EN ISO 1461 unterstreichen das Wiegel-Bekenntnis zur Qualität. Und mit ständiger Weiterbildung und einem eigenen Schulungssystem sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter auf dem neuesten Stand sind.

Ihr Stahl in guten Händen.